• Miteinander unterwegs ...

    Miteinander unterwegs ...

    ... offen für Menschen, die Einkehr suchen.

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Den Bundesfreiwilligendienst bieten folgende Kommunitäten und Gemeinschaften an:

Land:  Deutschland  Schweiz
Postleitzahlengebiet:  1  2  3  4  5  6  7  8  9
Umkreissuche:Suchen

Arche Deutschland und Österreich

Karl-Sauer-Straße 6
76829 Landau
Deutschland
Tel.: 06341 51174
E-Mail: info@arche-deutschland.de

Die Arche ist ein weltweites Netzwerk von Gemeinschaften, in denen Menschen mit und ohne geistige Behinderung ihr Leben miteinander teilen. Der Grundgedanke der Arche ist es, die Würde und die besonderen Talente von Menschen mit geistigen Behinderungen zu fördern und öffentlich zu vertreten.

1964 in Frankreich von dem kanadischen Philosophiedozenten und früheren Marine-Offizier Jean Vanier gegründet, umfasst die Arche heute rund 150 Gemeinschaften in 38 Ländern.

In Deutschland gibt es drei Arche-Gemeinschaften in Landsberg/Lech, Ravensburg und Tecklenburg. In Österreich besteht eine Arche-Gemeinschaft mit Häusern in Steinach und St. Jodok am Brenner (Tirol).

Die Arche ist im katholischen Milieu entstanden, als weltweite Gemeinschaft heute jedoch überkonfessionell und interreligiös aktiv. In den Arche-Gemeinschaften in Österreich und Deutschland arbeiten und leben evangelische und katholische Christen partnerschaftlich zusammen mit nicht konfessionell gebundenen Menschen.

Arche Landsberg

Erpftinger Str. 5
86899 Landsberg am Lech
Deutschland
Tel.: 08191 / 65723-84
E-Mail: landsberg@arche-deutschland.de

Die Arche ist ein weltweites Netzwerk von Gemeinschaften, in denen Menschen mit und ohne geistige Behinderung ihr Leben miteinander teilen. Der Grundgedanke der Arche ist es, die Würde und die besonderen Talente von Menschen mit geistigen Behinderungen zu fördern und öffentlich zu vertreten.

1964 in Frankreich von dem kanadischen Philosophiedozenten und früheren Marine-Offizier Jean Vanier gegründet, umfasst die Arche heute rund 150 Gemeinschaften in 38 Ländern.

In Deutschland gibt es drei Arche-Gemeinschaften in Landsberg/Lech, Ravensburg und Tecklenburg. In Österreich besteht eine Arche-Gemeinschaft mit Häusern in Steinach und St. Jodok am Brenner (Tirol).

Die Arche ist im katholischen Milieu entstanden, als weltweite Gemeinschaft heute jedoch überkonfessionell und interreligiös aktiv. In den Arche-Gemeinschaften in Österreich und Deutschland arbeiten und leben evangelische und katholische Christen partnerschaftlich zusammen mit nicht konfessionell gebundenen Menschen.

Arche Ravensburg

Eisenbahnstraße 38
88212 Ravensburg
Deutschland
Tel.: 0751 35 28 76-0
E-Mail: ravensburg@arche-deutschland.de

Die Arche ist ein weltweites Netzwerk von Gemeinschaften, in denen Menschen mit und ohne geistige Behinderung ihr Leben miteinander teilen. Der Grundgedanke der Arche ist es, die Würde und die besonderen Talente von Menschen mit geistigen Behinderungen zu fördern und öffentlich zu vertreten.

1964 in Frankreich von dem kanadischen Philosophiedozenten und früheren Marine-Offizier Jean Vanier gegründet, umfasst die Arche heute rund 150 Gemeinschaften in 38 Ländern.

In Deutschland gibt es drei Arche-Gemeinschaften in Landsberg/Lech, Ravensburg und Tecklenburg. In Österreich besteht eine Arche-Gemeinschaft mit Häusern in Steinach und St. Jodok am Brenner (Tirol).

Die Arche ist im katholischen Milieu entstanden, als weltweite Gemeinschaft heute jedoch überkonfessionell und interreligiös aktiv. In den Arche-Gemeinschaften in Österreich und Deutschland arbeiten und leben evangelische und katholische Christen partnerschaftlich zusammen mit nicht konfessionell gebundenen Menschen.

Arche Tecklenburg

Bodelschwinghweg 6
49525 Tecklenburg
Deutschland
Tel.: 05482 7700
E-Mail: tecklenburg@arche-deutschland.de

Die Arche ist ein weltweites Netzwerk von Gemeinschaften, in denen Menschen mit und ohne geistige Behinderung ihr Leben miteinander teilen. Der Grundgedanke der Arche ist es, die Würde und die besonderen Talente von Menschen mit geistigen Behinderungen zu fördern und öffentlich zu vertreten.

1964 in Frankreich von dem kanadischen Philosophiedozenten und früheren Marine-Offizier Jean Vanier gegründet, umfasst die Arche heute rund 150 Gemeinschaften in 38 Ländern.

In Deutschland gibt es drei Arche-Gemeinschaften in Landsberg/Lech, Ravensburg und Tecklenburg. In Österreich besteht eine Arche-Gemeinschaft mit Häusern in Steinach und St. Jodok am Brenner (Tirol).

Die Arche ist im katholischen Milieu entstanden, als weltweite Gemeinschaft heute jedoch überkonfessionell und interreligiös aktiv. In den Arche-Gemeinschaften in Österreich und Deutschland arbeiten und leben evangelische und katholische Christen partnerschaftlich zusammen mit nicht konfessionell gebundenen Menschen.

Arche Tirol

Bahnhofstraße 163
6150 Steinach
Österreich
Tel.: +43 5272 2029211
E-Mail: office@arche-tirol.at

Die Arche ist ein weltweites Netzwerk von Gemeinschaften, in denen Menschen mit und ohne geistige Behinderung ihr Leben miteinander teilen. Der Grundgedanke der Arche ist es, die Würde und die besonderen Talente von Menschen mit geistigen Behinderungen zu fördern und öffentlich zu vertreten.

1964 in Frankreich von dem kanadischen Philosophiedozenten und früheren Marine-Offizier Jean Vanier gegründet, umfasst die Arche heute rund 150 Gemeinschaften in 38 Ländern.

In Deutschland gibt es drei Arche-Gemeinschaften in Landsberg/Lech, Ravensburg und Tecklenburg. In Österreich besteht eine Arche-Gemeinschaft mit Häusern in Steinach und St. Jodok am Brenner (Tirol).

Die Arche ist im katholischen Milieu entstanden, als weltweite Gemeinschaft heute jedoch überkonfessionell und interreligiös aktiv. In den Arche-Gemeinschaften in Österreich und Deutschland arbeiten und leben evangelische und katholische Christen partnerschaftlich zusammen mit nicht konfessionell gebundenen Menschen.

Basisgemeinde Wulfshagenerhütten

zum Wohld 4
24214 Tüttendorf
Deutschland
Tel.: 04346 368000
Fax.: 04346 368001
E-Mail: ev@basisgemeinde.de

Die Basisgemeinde Wulfshagenerhütten ist eine christliche Lebens-und Arbeitsgemeinschaft in der Nähe von Kiel, die nach dem Vorbild der ersten Christen Leben und Güter miteinander teilt. In einer Welt, die geprägt ist von Ungerechtigkeit und Egoismus, sowie der Zerstörung unserer Lebensgrundlagen, wissen wir uns berufen, zuerst nach dem Reich Gottes zu trachten (Mt.6,33) und dies mit unserem Leben anschaulich zu machen. Wir versuchen in Gottes guter Ordnung zu leben und zu arbeiten, unsere Beziehungen untereinander und mit unserer Umwelt davon inspirieren zu lassen.
Interesierte Menschen laden wir ein, für eine Woche mit uns zu leben und unsere Arbeit und unser geistliches Leben kennen zu lernen.Für 2015 haben wir nur sehr eingeschränkte Besucherplätze und kein Angebot für Koster auf Zeit .

Christusbruderschaft Falkenstein

Krankenhausstraße 26
93167 Falkenstein
Deutschland
Tel.: 09462-94000
E-Mail: mutterhaus@f-cb.de

Die Christusbruderschaft ist ein kleiner Orden innerhalb der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern. Wir führen unser gemeinsames Leben nach den Evangelischen Räten Armut, Keuschheit und Gehorsam. Entstanden ist die Christusbruderschaft 1949 in Schwarzenbach an der Saale. In Selbitz entstanden einige Jahre später Mutterhaus, Gästehaus und Altenpflegeheim. 1984 siedelte eine kleine Gruppe von 21 Geschwistern nach Falkenstein über.

Unser Auftrag ergibt sich aus dem dreifachen Auftrag der Alten Kirche: Dienst der Anbetung in Dank und Fürbitte und in Gottesdiensten (leiturgia); Verkündigung mit Bibelstunden, Freizeiten, Seelsorge (martyria); Alten- und Krankenpflege, Begleitung von Menschen in Krisensituationen (diakonia). Wir haben einen regen Gästebetrieb im Haus mit Bibelfreizeiten, Stillen Tagen, Wanderwochenenden und Angeboten für Einzelgäste.

Christusträger Bruderschaft

Am Klosterberg 2
97855 Triefenstein
Deutschland
Tel.: 09395 / 777 0
Fax.: 09395 / 777 103
E-Mail: ch@ct-bruderschaft.de

Die Christusträger Bruderschaft ist eine evangelische Kommunität.
Name und Leitgedanke ergänzen sich: Von Christus getragen – Christus tragen.
Angeregt durch die Radikalität des Wortes Gottes, herausgefordert durch das Elend der Welt und inspiriert durch Gottes Geist wagt Anfang der 1960er Jahre eine Reihe junger Männer und Frauen den Schritt zum verbindlichen gemeinsamen Leben. Aus Liebe zu Jesus und als Antwort auf seine Liebe wollen wir Brüder unser Leben einsetzen für Gott und unsere Nächsten.

An fünf Orten leben, arbeiten und beten wir Brüder in ganz verschiedenen Situationen. Durch unseren Dienst wollen wir innerhalb und außerhalb unserer Häuser Räume schaffen und gestalten, in denen Menschen Christus begegnen können und in denen Christus Menschen begegnet. Dies geschieht in der alltäglichen Arbeit, durch Begegnungen mit Gästen und Mitlebenden und bei Einsätzen in Kirchengemeinden, bei denen wir von unserem Glauben sprechen und andere Menschen dazu einladen.
Im Kongo und in Afghanistan helfen wir Brüder schon seit Jahrzehnten medizinisch und technisch und wollen den Menschen in diesen armen Ländern nahe sein.
Bei allen unseren Christusträger-Diensten werden wir von engagierten Freunden und Mitarbeitern unterstützt.

Kontaktdaten für unser Haus in der Schweiz:
Christusträger Communität
Gut Ralligen am Thunersee
CH-3658 Merligen
Telefon (+41) 033 / 252 20 30
rall@christustraeger.org

Communität Casteller Ring e.V.

Schwanberg 4
97348 Rödelsee
Deutschland
Tel.: 09323 / 32-128
E-Mail: rezeption@schwanberg.de

Die Communität Casteller Ring ist eine Ordensgemeinschaft von Frauen in der Evang.-Luth. Kirche. In der Nachfolge Jesu Christi und im Geist der Regel des Heiligen Benedikt wagen wir Schwestern klösterliche Gemeinschaft auf Lebenszeit. Wir beten viermal täglich das Stundengebet der Kirche und feiern im Gottesdienst die Gegenwart Gottes in Wort und Sakrament. Wir sind offen für neue spirituelle Formen, unsere Angebote sehen Sie auf der Homepage.

Communität Christusbruderschaft Selbitz

Wildenberg 23
95152 Selbitz
Deutschland
Tel.: 09280/680
Fax.: 09280/6868
E-Mail: selbitz@christusbruderschaft.de

In der persönlichen Begegnung mit Jesus Christus beginnt
Christusbruderschaft.
Er, unser Bruder, macht uns zu Schwestern und Brüdern.
Kreuz, Dornenkranz und Herz sind Zeichen unserer Gemeinschaft.
Wir leben nach den Regeln der evangelischen Räte:
Armut, Keuschheit und Gehorsam.
Das persönliche Gebet, die Betrachtung des Evangeliums,
die Stundengebete, die Feier des Heiligen Mahles
sind Ausdrucksformen unserer Liebe zu Jesus Christus.

Communität Jesus-Bruderschaft Kloster Volkenroda

Amtshof 3
99998 Körner-Volkenroda
Deutschland
Tel.: 036025-559-0
E-Mail: info@kloster-volkenroda.de

Beschreibung:
• Wir sind Menschen, die ihr Leben in der persönlichen Verbundenheit mit Jesus gestalten und in einer evangelischen Gemeinschaft mit ökumenischer Offenheit leben , gemeinsam beten und arbeiten und Gastfreundschaft pflegen.
• Wir wollen Volkenroda als Ort prägen, in dem Leben und Glauben zusammenkommen und wollen voneinander lernen, aneinander wachsen, miteinander Leben teilen und andere dazu einladen.
• Wir leben als Ledige und Verheiratete im Rhythmus von Gebet und Arbeit, mit Verbindlichkeiten, die wir vor und miteinander festgelegt haben und die unsere Lebensgestaltung prägen. Wir sind für unseren Lebensunterhalt selbst verantwortlich.
Arbeitsbereiche:
• Wir arbeiten innerhalb und außerhalb Volkenrodas
• Schwerpunkte im Kloster sind Gästearbeit in 3 Gästehäusern
• Jugendbildung mit Schulbauernhof und Umweltbildung
• Kloster auf Zeit für Menschen in Krisensituationen und Berufungssuche
• Glauben, Kunst und Kultur im Christus-Pavillon

Familienkommunität SILOAH e. V.

Gutsallee 4
99880 NEUFRANKENRODA
Thüringen
Tel.: 036254-84413 oder -8447
Fax.: 036254-84478
E-Mail: pfarramt@siloah-hof.de

Wir sind eine kleine Gemeinschaft auf einem großen Landwirtschaftsgut. 4 Ehepaare gehören dazu, 7 \"Novizen\" sind derzeit mit uns auf dem Weg in unsere Gemeinschaft. Neben einem Gästebetrieb für Kinder- und Jugendgruppen (70 Betten) haben wir ein weites Campgelände für bis zu 10.ooo Personen.
In unserer Landwirtschaft (230 ha, Ackerbau, Obstbau, Grünland, über 200 Zwergzebu-Rinder) können Jugendliche die Erfahrung echter Arbeit machen...dazu kommen kunsthandwerkliche Workshops, z. B. Töpfern, Körbe flechten, Schmieden, Bogenbau usw. aber auch Reiten und Naturprojekte.
In SILOAH gibt es ein Jahresteam, 10 Jugendliche, die als Gemeinschaft auf Zeit mit uns leben und arbeiten.

Jesus-Bruderschaft

Hof Gnadenthal 6a
65597 Hünfelden
Deutschland
Tel.: 06438 / 81-200
Fax.: 06438 / 81-310
E-Mail: info@jesus-bruderschaft.de

Die Jesus-Bruderschaft ist eine ökumenisch ausgerichtete Kommunität, die zölibatäre Schwestern und Brüder sowie Familien umfasst. Sie hat Zentren in Gnadenthal (Hessen), Hennersdorf (Sachsen) und Volkenroda (Thüringen) sowie Stationen in Makak (Kamerun) und Latrun (Israel). In Gnadenthal betreibt sie zwei Gästehäuser für Stille und Einkehr sowie für Jugendgruppen, eine ökologische Landwirtschaft, eine Kunstgalerie und Buchhandlung. Sie ist MItglied im Diakonischen Werk von Hessen und Nassau.

Kommunität Adelshofen

Wartbergstr.13
75031 Eppingen
Deutschland
Tel.: 07262/6080
Fax.: 07262/60850
E-Mail: info@lza.de

Die Kommunität Adelshofen ist eine ordensähnliche evangelische Gemeinschaft von z.Zt. 33 zölibatär lebenden Schwestern und Brüdern. Gemeinsam mit angestellten Mitarbeitern sind sie verantwortlich für das Lebenszentrum.
Durch unsere regelmäßigen Gebetszeiten, Veranstaltungen und Dienste und das Teilen des alltäglichen Lebens mit Studierenden unseres Theologischen Seminars und Gästen möchten wir Christsein anschaulich und praktisch werden lassen. Unser Anliegen und Wunsch ist, dass die Menschen, die mit uns leben und in unser Haus kommen, Jesus tiefer kennen und lieben lernen.

Offensive Junger Christen - OJC e.V.

Helene-Göttmann-Str. 1
64385 Reichelsheim
Deutschland
Tel.: 06164 / 9309-0
Fax.: 06164 / 9309-30
E-Mail: reichenberg@ojc.de

Die Offensive Junger Christen - OJC e.V. ist eine ökumenische Kommunität, die sich offensiv für eine Erneuerung in Kirche und Gesellschaft einsetzt. Wir sind davon überzeugt, dass wirksames Christsein vor allem glaubhaft gelebt werden muss, wenn es andere anstecken soll.
Unsere Stärke ist das Miteinander von gemeinsamem Leben, geistig-geistlicher Reflexion und gesellschaftlichem Wirken.