• Miteinander unterwegs...

    Miteinander unterwegs...

    ...in der Nachfolge Jesu, dem wir angehören.

Wo wir sind

Wo man uns auch trifft

Auf Kirchentagen (evangelisch und ökumenisch), beim Kongress "Miteinander für Europa", beim Christival und anderen Kongressen und Seminaren …

Was wir bedenken

Gott erweist seine Liebe zu uns darin,
dass Christus für uns gestorben ist,
als wir noch Sünder waren.
Römer 5, 8

Wirklich zuvorkommend ist Gott.
Er hat uns angenommen, als wir noch ferne
von ihm waren.
Und so bleibt es ein Leben lang:
Er kommt uns immer zuvor.
Er liebt uns, auch wenn wir ihn nicht lieben
können.
Er glaubt für uns, auch wenn wir kleingläubig
sind. Er bleibt treu, auch wenn wir treulos
werden. Nicht, dass unsere Sünde damit
belanglos wäre. Sie wiegt so schwer, dass
Christus sein Leben dafür geopfert hat.
So hat er uns die Tür zu Gott aufgetan.
Wir dürfen kommen und um Vergebung bitten.
So wird das Leben neu
in der Gemeinschaft mit Gott und
mit den Brüdern und Schwestern.